Download

Version 1.2.2 vom 4. Oktober 2016

Um die kostenlose Version des iMapping Tools zu erhalten, geben Sie bitte hier Ihre E-Mail Adresse ein. Dies ermöglicht uns, zu wissen, wie viele Menschen unser Tool benutzen, und Sie zu informieren, sobald neue Versionen verfügbar oder Fehler behoben sind. Wir behandeln Ihre persönlichen Daten vertraulich und geben sie nicht an dritte weiter.

E-Mail Adresse:
Name (freiwillig):
 
Sprache: deutsch       english
 

 

Die kostenlose Version hat gegenüber der Vollversion folgende Einschränkungen:

  • Es können maximal 300 Items angelegt werden (größere Maps können trotzdem geöffnet, angesehen und editiert werden).
  • Das Exportieren ins PDF und SVG Format ist der Vollversion vorbehalten.

Falls diese Einschränkungen ein Problem für Sie darstellen, können Sie hier die Vollversion erwerben.

Noch ein Hinweis, falls Sie auf Ihrem Computer bereits eine ältere Version des iMapping Tools benutzt haben: Um in den Genuss der neuen Farbpalette zu kommen, löschen Sie am besten die Datei „ColorMatrix.conf“ im Ordner „iMapping“ in Ihrem home Verzeichnis – sonst wird die alte Farbpalette beibehalten.

Systemvoraussetzungen

Windows: 64-Bit-Windows (zum Unterschied von 32bit und 64bit Windows).
Für ältere Windowssysteme können Sie auch die 32 bit Version des iMapping Tools nutzen. Allerdings können in dieser Version zur Zeit sehr große Maps und Maps mit vielen Bildern nicht geladen werden.
Ansonsten steht Ihnen noch eine reine Java-Version ohne diese Einschränkungen zur Verfügung (siehe unten), diese braucht allerdings etwas technische Kenntnis zum Starten.

Mac: Mac OSX Version 10.7.4 (Lion) oder neuer
Für ältere Macs (OSX Leopard und Snow Leopard), steht Ihnen eine ältere Vorab-Version des iMapping Tools zur Verfügung. Allerdings ohne Features wie Datei- und Web-Links oder automatischen Backups.

Andere: Java 8
Für andere Betriebssysteme oder Sonderfälle stellen wir eine .jar Version zur Verfügung, welche allerdings nicht offiziell von uns unterstützt wird. Während die obigen Versionen Java 8 bereits integriert haben (bis auf die Vorab-Version für Mac, welche nur auf älteren Mac-Systemen mit Apple-eigenem Java 6 läuft), müssen Sie für diese Version Java selbst installieren. Möglicherweise funktioniert die aktuelle Version auch noch mit Java 7, dies ist allerdings nicht offiziell von uns getestet.

Benutzen Sie iMapping bereits?

Dann würden wir uns freuen, wenn Sie unsere Umfrage ausfüllen!